Im Dezember 2018 und im Januar des neuen Jahres kann man sich in der Aschheimer Gemeindebücherei im Kulturellen Gebäude wieder über die ausgezeichneten Spiele des Jahrgangs 2018 informieren. Diese schon traditionelle Ausstellung über die Preisträger zum renommierten Kritikerpreis „Spiel des Jahres“ wird von der Gemeindebücherei und dem Aschheimer Spiele-Treff organisiert.

Pünktlich zum 1. Advent eröffneten der 1. Bürgermeister Thomas Glashauser, die Leiterin der Gemeindebücherei Carmen Kappeler-König, und Chris Mewes, Mitglied der „Spiel des Jahres“ – Jury, die Ausstellung. Neben den Hauptpreisen „Spiel des Jahres“,„Kinderspiel des Jahres“ und dem „Kennerspiel des Jahres“ zeigen die Vitrinen alle nominierten Spiele sowie einige Empfehlungen.

Hier finden Spätentschlossene noch Anregungen für ein spielerisches Weihnachtsgeschenk.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Bücherei besichtigt werden. Alle Spiele stehen am ersten, dritten und fünften Dienstag im Monat kostenlos im Aschheimer Spiele-Treff zum Ausprobieren zur Verfügung.

Spieleausstellung