„Jeder Zufall sucht sein Schicksal.“

Ludwig Drahosch (*1969) öster. Maler und Philosoph

Das neue Jahr hat begonnen und auch in diesem wird es wieder Zufälle und–hoffentlich nur positive- Schicksale geben, die uns widerfahren.

Der Roman, den wir Ihnen heute vorstellen möchten, handelt von Menschen in Amerika und Deutschland, die sich zufällig begegnen und deren Schicksale miteinander verwoben sind. Von Charlotte und Maxwell, Elisabeth, dem Butler Braxton und Cowboy Jill, der Rachel Glück gebracht hat um nur ein paar zu nennen. Generationenübergreifend, ergreifend, eben wie das Leben so spielt.

Die Autorin Astrid Rosenfeld lebt heute in Texas.

Das Team von der Bücherei aus Aschheim wünscht Ihnen für das neue Jahr 2019 nochmals alles Gute!



Kinder des Zufalls