„Antworten findet man im Spiegel.“

(Unbekannt)

Die Antwort, die der Gesandte aus Venedig im Spiegelsaal von Versailles im 17. Jh. fand, wurde dem Erschaffer der Spiegel, dem berühmten Glasbläser Corradino Manin aus Murano, zum tödlichen Verhängnis. Denn er war zuvor aus Venedig geflohen, um das Geheimnis der Glasbläserkunst an den Hof des französischen Königs zu verraten.

Fast 400 Jahre später kommt Leonora Manin aus London nach Venedig. Auch sie ist eine talentierte Glasbläserin und hat beschlossen in die Lagunenstadt zu ziehen, um dort zu leben und zu arbeiten.

Aber ihre Arbeit in der Glasbläserei wird erschwert durch den Neid der Kollegen und der Hass über den Verrat aus der Vergangenheit ihres Vorfahren ist immer noch tief verwurzelt in den Herzen der Mitarbeiter.

Gemeinsam mit dem jungen Polizisten Alessandro versucht Leonora das Geheimnis der Vergangenheit zu lüften.

Die Autorin Marina Fiorato ist in Venedig geboren. Ihr Erstlingswerk Die Glasbläserin von Murano ist ein historischer Roman, der abwechselnd im 17. Jh. und in der Gegenwart spielt.

Die Glasbläserin von Murano