„I DO NOT WANT TO JUST READ BOOKS.

I WANT TO CLIMB INSIDE THEM AND LIVE THERE.“

(ANYMOUS)

 

Literatur kann fesseln….Bei Privatbüchern: kein Problem. Aber bei geliehenen Büchern aus der Bücherei…

Leider müssen wir derzeit verstärkt feststellen, dass Bücher, Zeitschriften u.a. Medien beschädigt zurückgegeben werden. Eselsohren, Kaffeeflecken, Markierungen mit Leuchtmarkern uvm.

Deshalb möchten wir Sie heute freundlich auf einen Punkt in der Benutzungsordnung der Gemeindebücherei hinweisen, der im Interesse aller sein sollte.

 

Haftung des Lesers und Behandlung der Medien:

Bitte überzeugen Sie sich schon vor der Verbuchung an der Bibliothekstheke vom ordnungsgemäßen Zustand des gewünschten Mediums.

Wir bitten Sie, die Medien schonend und sorfältig zu behandeln. Selbst verursachte oder u.U. bereits vorhandene Schäden sind unverzüglich zu melden.

 

Der Einwurf fälliger Medien über die 24/7 Rückgabeklappe wird gut angenommen, aber auch hier möchten wir Sie freundlich darauf hinweisen, die Medien verpackt, in einer Tasche, Tüte oder Zeitungspapier einzuwerfen, um unnötige Beschädigungen zu vermeiden.

So können Sie und wir es gemeinsam vermeiden, dass ungerechtfertigte Kosten der Schadensbehebung Ihrem Leserkonto belastet werden. Vielen Dank !

Der Umgang mit Büchern…