„Alte Schuld zeugt gern neue Schuld.“

Aischylos (um 525-456 v. Chr.) griech. Tragödiendichter

Wir freuen uns, Manuela Obermeier am 18.10.2018 um 19:30 Uhr in der Gemeindebücherei Aschheim  zu ihrer Lesung aus ihrem aktuellen Werk „Tiefe Schuld“ begrüßen zu dürfen.

Im wahren Leben selbst Polizeihauptkommissarin, geht Manuela Obermeier aus München ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, nach und veröffentlicht mit Tiefe Schuld den zweiten Fall der Münchner Kommissarin Toni Stieglitz.

Eine Frauenleiche im Wald, die Spuren einer jahrelangen Misshandlung aufweist. Kommissarin Stieglitz ist befangen, war sie doch selbst lange mit einem gewalttätigen Mann liiert. Liegt der Verdacht nahe, dass der Ehemann des Opfers der Täter ist? Hören Sie selbst, die spannenden Ereignisse aus dem Mund von Manuela Obermeier am 18.10.2018 um 19:30 Uhr im Kultibuch Aschheim.

Eintrittskarten sind ab sofort in der Bücherei erhältlich.

Autorenbegegnung im Oktober